Angepasster Schulbetrieb in Corona-Zeiten (aktualisiert am 07.01.2021)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

von Montag dem 11.01. bis zum Freitag den 29.01.2021 findet in unserer Schule kein Präsenzunterricht statt. Alle Schülerinnen und Schüler werden in Distanz zu Hause beschult. Ich bitte Sie eindringlich, auf Grund der Infektionslage einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten und ihre Kinder zu Hause zu betreuen. (s. anhängende Schulmail)

Nur in dringenden Notfällen, wenn es keine andere Möglichkeit der Betreuung gibt, kann Ihr Kind in einer Notgruppe in der Schule betreut werden. In der Schule findet kein Unterricht statt. (s. Schulmail)

Ich weise Sie darauf hin, dass es möglich ist, ein Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) in Anspruch zu nehmen, wenn Sie ihr Kind zu Hause betreuen.

Sollten Sie aus zwingenden Gründen ihr Kind für die Notgruppe anmelden, füllen Sie bitte das anhängende Formular aus und schicken es der Schule. Bitte melden Sie möglichst zeitnah an!

Bitte prüfen Sie sorgfältig, ob es für Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit gibt.

Ich danke Ihnen sehr für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund!

Ulrike Seibert-Schriever

Schulleiterin

https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/07012021-schulbetrieb-ab-dem-11-januar-2021